[Galerie] Campa Freya lädt ein zum Julfest 2019

Gestern war Jul, das Mondfest der Wintersonnenwende, und wir luden den selbstgewählten Teil der Familie ein – unsere Freunde!

Viele konnten uns leider aus verschiedenen Gründen nicht zum gemeinsamen Julfest besuchen. Aber dennoch – und die liebe Felis (von Felis Efeutraum) hat es so treffender nicht sagen können:

Auch wenn wir nicht zusammen feierten, so feierten wir zusammen!

Schon am Morgen kam unsere liebe Lager-Omi Uli bei uns an und fühlte sich sofort wie zuhause bei uns.

Sven hat am späten Nachmittag im Garten ein Sonnensegel gespannt, damit wir es alle trocken haben, wenn während dem Lagerfeuer doch noch ein paar Tropfen vom Himmel fielen. Doch das Wetter meinte es sehr gut mit uns und der Regen blieb aus.

Noch bevor die weiteren Gäste eintrudelten, hing der Kessel über dem Feuer. (Ein Rezept hierzu gibt es auch, es fragten einige danach..!) Und bis unser „Jul-Dalag“ fertig war, waren auch alle Gäste wohlbehalten bei uns angekommen..

Gegessen wurde in gemütlicher Runde in unserer Wohnung, wo wir nach dem Essen von der großen Küche ins Wohnzimmer wechselten. Es leuchteten die Kerzen, Plätzchen wurden genascht und das Julbrot wurde angeschnitten, was Uli noch nebenbei mit den Kindern gebacken hatte.. (Auch für den Julkranz gibt es ein Rezept)

Und als es dann wirklich in lustiger Runde gesellig und heimelig war, zog ich den Julsack hervor. Jeder bekam zu deren Überraschung) eine Kleinigkeit und es fühlte sich so wunderbar zusammengehörig an.

Als der Julsack leer, unsere Mägen voll und die Glut im Garten noch stark genug war erneut zu einem Feuer zu entfachen, schrieben alle ihre Wünsche für den neuen Sonnenkreis auf, ebenso wurden auch einige Zeilen aus dem alten Sonnenkreis niedergeschrieben für Dinge, die wir loslassen und verabschieden wollen, dessen Ballast wir hinter uns lassen wollen. Diese Zettel übergaben wir in der Gemeinschaft dem Feuer, als es am höchsten stand. Es wurde gelacht, geschwiegen, geredet, geweint, gewünscht und Abschied genommen.

Auch wenn sich das alles so organisiert und strukturiert liest, so möchte ich betonen, dass dieser Abend magisch war! Es war ohne jeglichen (Zeit)Druck, ohne Stress, ohne Erwartungen oder Zwang. Jeder durfte sein wie man sich fühlt, wie man wirklich ist, wie man sein möchte..!

Ich bin sehr dankbar für dieses schöne Fest am gestrigen Tag und bedanke mich bei jedem einzelnen lieben Menschen, der dabei sein konnte – ob groß oder Klein! ❤️

Hier zeige ich noch einige Impressionen, die jeder von uns an diesem Abend mit einer Kamera oder einem Smartphone festgehalten hat:

Asa og Vana 🪔🎁


2 Gedanken zu “[Galerie] Campa Freya lädt ein zum Julfest 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s